Ausbildungsberuf Bauzeichner/-in

Bauzeichner/in

im Bereich Hochbau / Architektur

Bauzeichner/-innen erstellen Zeichnungen und bautechnische Unterlagen für Häuser, Brücken, Straßen und andere Bauwerke. Nach den Entwurfsskizzen oder Anweisungen von Architekten sowie Bauingenieuren fertigst du Grundrisse, Bau- und Ausführungszeichnungen, Bauansichten und Detailzeichnungen an. Für deine Arbeit als Bauzeichner ist Gewissenhaftigkeit eine Grundvoraussetzung, denn deine Darstellung des Gebäudes, einzelner Teile, der Konstruktion oder des Baugrundstücks muss exakt sein. Im Berufsalltag brauchst du dazu meistens keinen spitzen Bleistift mehr, sondern benutzt eine CAD-Software für computergestütztes Design. Auch wenn sich ein Großteil der Arbeit im digitalen Raum abspielt – du solltest die Baustelle sehr genau kennen: Welches Material wird wie verarbeitet? Wo kommt es zum Einsatz und in welcher Menge wird es benötigt? Deine Pläne enthalten präzise Angaben über Raummaße, Elektro- und Wasserleitungen und Platzierung aller im Gebäude notwendigen Anlagen. Du darfst keinen Winkel vergessen – selbst wenn ein Bauwerk auch noch so große Ausmaße annimmt.

Worauf kommt es an?

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kreativität und Kommunikation
  • Kenntnisse in Werken und Technik
  • Mathe und Physik

Neugierig geworden?
Bei einem Praktikum kannst du in den Beruf des Bauzeichners reinschnuppern und schauen, ob der Beruf deinen Vorstellungen entspricht.

bild_bauzeichner

Die Ausbildungsstelle ist für 2017 / 2018 bereits besetzt.