Stammsitz Hemer

Tradition und Innovation – seit 1872
Startseite » Kontakt/Standorte » Standort Hemer

Persönlich und kompetent.

Unser Standort in Hemer hat Tradition: Seit über 145 Jahren arbeiten wir für unsere Kunden aus der Märkischen Region und dem südlichen Ruhrgebiet. Mitten in Westfalen an der Grenze zwischen Sauerland und Ruhrgebiet sind wir in einem Aktionsradius von mehr als 50 km für Sie unterwegs. 50 km ist sicherlich nicht sehr weit. Es hat jedoch einen großen Vorteil: Sie sind für uns und wir für Sie jederzeit schnell erreichbar. Das wissen unsere Kunden seit langer Zeit zu schätzen. Gerne unterstützen wir Sie bei Fragen rund um Ihr individuelles Bauprojekt und beraten Sie gerne.

Datenschutz *

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@verfuss.de widerrufen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir prüfen Ihr Anliegen und werden uns bei Ihnen melden.
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie erneut.

Verfuß Bauunternehmung GmbH

Hauptsitz Hemer
Mendener Straße 40
58675 Hemer
02372 92710
info@verfuss.de

Sekretariat
Sekretariat
Zentrale | Empfang Hemer
02372 92710
E-Mail schreiben
Christopher Kinzel
Christopher Kinzel
Vertriebsleiter | Prokurist
Hauptsitz Hemer
Schlüsselfertiges Bauen
02372 92710
E-Mail schreiben
Georg Verfuß
Georg Verfuß
Geschäftsführer
Hauptsitz Hemer
02372 92710
E-Mail schreiben
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Infos über unseren Standort

Weitere Informationen rund um die Stadt Hemer finden sie auf den folgenden Seiten www.hemer.de und www.zusammen-in-hemer.de

Südwestfalen ist die Industrieregion Nr. 1 in NRW, beheimatet mehr als 150 Weltmarktführer und zahlreiche attraktive Arbeitgeber. Und das ist inzwischen kein Geheimnis mehr! Als Mitglied im starken Netzwerk des Vereins „Wirtschaft für Südwestfalen“, machen wir uns für die Region stark. Die Stärken Südwestfalens zu betonen, ist eine wichtige Aufgabe der Region. Schließlich gibt es genug, worauf wir stolz sein können www.suedwestfalen.com