Im alten Luftschutzbunker am Marienplatz in Fischeln werden bald 30 Wohneinheiten mit Tiefgarage entstehen. Im Ortskern am Marienplatz in Fischeln entsteht ein architektonisch einzigartiges Wohnhaus mit großzügig geschnittenen und barrierefreien Wohnungen zwischen 65 und 155 qm. Das Gebäude revitalisiert den historischen Bestand des Schutzbunkers und erfüllt den Wunsch nach zentral gelegenem und stilvollem Wohnraum im gewachsenen Ortskern. Die neu gedachte Architektur begreift und ergänzt das bestehende Bauwerk und schenkt ihm durch viele Details ein lichtdurchflutetes Ambiente, das zum Wohnen und Leben einlädt. Die Architektur verbindet Historie und Zukunft des Gebäudes und greift mit den geklinkerten Elementen die Fassade des denkmalgeschützten Schulgebäudes nebenan auf.

Die Rohbauarbeiten laufen derzeit auf Hochtouren – das Wohngebäude aus altem Bunkerbestand am Marienplatz nimmt weiter Form an. Das Projekt wird bis Ende 2020, durch Verfuß als Generalunternehmer fertiggestellt.

Fotostrecke – Baustelle Juni 2019